Birnen-Streuselkuchen

Portionen

12 Portionen

Schw. Grad

Mittel

Vorber. Zeit

15 Minuten

Kochzeit

60-70 Minuten

Wenn du auf der Suche nach einem Kuchen mit verführerischen Schichten bist, welcher einfach zuzubereiten ist und hervorragend als Nachspeise oder zu einer Kaffee- bzw. Teepause passt, dann bist du hier richtig. Dieser Kuchen wird dir schmecken. Ich würde sagen, dieser Kuchen ist ein Klassiker in vielen Kulturen, aber ich habe ihm den speziellen “Vale Touch” gegeben, um ihn ganz besonders zu machen. Probiere dieses Rezept aus und lass mich wissen, ob es dir genauso gut schmeckt wie mir.

Zutaten

Für den Teig:

  • 300 g Mehl
  • 100 g Butter (in Würfeln)
  • 100 g Zucker
  • 16 g Backpulver
  • 1 Ei

Für das Birnenpüree:

  • 2-3 Birnen (600 g ca.)
  • 4-5 EL Rohrzucker
  • 2 Zimtstangen
  • 6 Nelken

Für die Zitronenkonditorcreme:

  • 400 ml Milch (oder 200 ml Obers + 200 ml Wasser)
  • Zitronenschale von einer Zitrone (große Stücke)
  • 100 g Zucker
  • 3 Eigelb
  • 40 g Maisstärke

Für die Birnensoße:

  • 200 ml Birnensaft (vom Birnenpüree)
  • 2 TL Maisstärke

Zubereitung

Für den Teig:

  1. Vermische Mehl, Zucker, Backpulver und Butter mit deinen Händen, einem Handmixer oder einer Küchenmaschine in einer Schüssel.
  2. Gib das Ei hinzu und mixe den Teig weiter, bis du Streusel formst.
  3. Gib die Schüssel für ca. 30 Minuten in den Kühlschrank.
  4. Richte in der Zwischenzeit das Birnenpüree und die Konditorcreme vor.
  5. Heize den Ofen auf 180°C vor. Bereite deine Kuchenform (28) mit Butter und Mehl vor, damit sich der Kuchen leicht lösen lässt.
  6. Gib 2/3 deiner Streuseln in die Kuchenform. Nütze einen Löffel oder deine Hände um die Streusel zusammen zu pressen, bis du eine geschmeidige Oberfläche erhältst.
  7. Wenn dein Birnenpüree und die Konditorcreme bereit sind, fülle diese über die gepressten Streuseln. Zuerst die Schicht Birnenpüree und danach die Creme. Streue am Ende die restlichen Streuseln über den Kuchen, so dass die Konditorcreme bedeckt ist.
  1. Backe den Kuchen für ca. 40 Minuten auf 180°C.

 

Für das Birnenpüree:

  1. Wasche und schäle die Birnen. Viertel und entkerne die Birnen.
  2. Gib 500-600 ml Wasser in einem Topf, füge Zucker, Zimt und Nelken hinzu. Koche die Birnen darin auf niedriger Temperatur für ca. 10-15 Minuten. Steche die Birnen mit einer Gabel an, um zu testen, ob sie weich genug sind.
  3. Nimmt die Birnenstücke  (ohne Saft) aus dem Topf und mixe die Birnen nun mit einem Stabmixer in einer Schüssel oder einem Foodprocessor, bis du ein feines Püree erhältst.
  4. *Leere den Saft nicht weg, da du ihn für eine heiße Birnensoße, um diese zum Kuchen zu servieren (siehe weiter unten). Den Rest kannst du mit Wasser verdünnt als Saft trinken.

 

Für die Zitronenkonditorcreme:

  1. Bringe die Milch mit der Zitronenschale auf niedriger Temperatur zum Kochen (ca. 5 Minuten).
  2. Mixe die Eigelb und den Zucker mit einem Handmixer in einer Schüssel, bis sie gut vermischt sind. Gib die Maisstärke hinzu und mixe alles nochmals.
  3. Nimm die Zitronenschale aus der Milch. Fülle nun langsam die gekochte Milch in die Schüssel (mit den Eigelb, Zucker, Maisstärke-Mischung) während du weiter mixt.
  4. Fülle die Mischung wieder in den Kochtopf und koche sie für etwa 2 Minuten auf niedriger Temperatur unter kräftigem Rühren, bis die Konditorcreme andickt.

 

Für die heiße Birnensoße:

  1. Nimm die Nelken und Zimtstangen mit einem Sieb aus dem Saft.
  2. Du wirst etwa 500 ml Saft erhalten. Für 6 Portionen Kuchen brauchst du 200 ml Saft.
  3. Gib die 200 ml Saft in eine antihaftbeschichtete Pfanne. Gib die Maisstärke hinzu und rühre sie ein. Koche die Soße für ca. 3-5 Minuten.
  4. Serviere sie heiß.

 

Nimm den Kuchen aus dem Ofen. Lass ihn für 5 Minuten rasten. Nimm ihn aus der Form und lasse den Kuchen abkühlen.

Serviere ein Stück allein oder mit der heißen Soße. Kaffee, Kakao, heiße Schokolade oder Tee passen perfekt dazu.

*Du kannst auch Äpfel an Stelle der Birnen nehmen.

 

Verfasse ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*

code